Freudenstadt

Finanzamt Freudenstadt

Logo Finanzamt Freudenstadt

Beim Finanzamt Freudenstadt beginnen jährlich sechs Studentinnen und Studenten mit dem dualen Studium zum Bachelor of Laws und vier Anwärterinnen und Anwärter mit der Ausbildung zum Finanzwirt (m/w/d).

Die 138 Beschäftigten des Finanzamts Freudenstadt sorgen mit ihrer Arbeit dafür, dass Steuern rechtmäßig festgesetzt und bezahlt werden und der Staat seine öffentlichen Aufgaben finanzieren kann, wie z. B. Bildung, Polizei, Infrastruktur, Verbraucher- und Umweltschutz.

Als Beamter (m/w/d) beim Finanzamt haben Sie einen krisensicheren, vielseitigen Job mit viel Verantwortung. Im Finanzamt bearbeiten Sie im Team Steuerklärungen eigenverantwortlich und stehen den Bürgerinnen und Bürgern mit Rat und Tat zur Seite. Als Betriebsprüfer (m/w/d) prüfen Sie selbständig Unternehmen.

Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit / Familie wird besonderen Wert gelegt, hierfür stehen z. B. gleitende Arbeitszeit, Teilzeitbeschäftigung, Telearbeitsplätze und großzügige Beurlaubungsmöglichkeiten.

Bereits ab dem ersten Tag des Studiums und der Ausbildung sind Sie Beamter (m/w/d) und erhalten eine Vergütung von ca. 1200 € monatlich.

Du passt perfekt zu uns, wenn Du:

  • Dich für wirtschaftliche und rechtliche Zusammenhänge interessierst.
  • studieren oder eine Ausbildung absolvieren und gleichzeitig in der Praxis Erfahrungen sammeln willst
  • schon während des Studiums / der Ausbildung gutes Geld verdienen möchtest

Wir bieten:

  • Grundsolide Ausbildung
  • Praxisorientierte und zukunftsweisende Ausbildung
  • Attraktive Ausbildungsvergütung
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Azubi-Laptop
  • Beamtenstatus ab dem ersten Tag

Ausbildung

Als Finanzwirt (m/w/d) überprüfen Sie in den Finanzämtern die Steuererklärungen und sorgen dafür, dass die Steuern festgesetzt und auch tatsächlich bezahlt werden. Außerdem stehen Sie den Steuerbürgerinnen und Steuerbürgern mit Rat und Tat zur Seite. Aber auch im Außendienst warten interessante Aufgaben auf Sie. Hier sind Sie beispielsweise in den Unternehmen vor Ort und prüfen deren Lohnsteuerunterlagen. Weitere spannende Tätigkeiten in der Oberfinanzdirektion Karlsruhe mit dem Landeszentrum für Datenverarbeitung oder im Ministerium für Finanzen sind möglich. Starten Sie durch in eine erfolgreiche Zukunft – mit einer Ausbildung in der Steuerverwaltung!

Anforderungen zum Ausbildungsangebot:
Schulabschluss: Mittlere Reife
Dauer der Ausbildung: 2 Jahre

Berufsschule / Hochschule:
Bildungszentrum der Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Freiburg

Ausbildungsplätze für 2023

Interessiert?
Informationen erhältst Du telefonisch unter 07441 / 56-0 bei Herrn Walter, per mail unter poststelle-42@finanzamt.bwl.de oder online unter www.steuer-kann-ich-auch.de/bewerben/

Studium

Der Studiengang „Gehobener Dienst der Steuerverwaltung“ an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg (Fakultät II) zeichnet sich durch den Wechsel zwischen Theoriephasen an der Hochschule und Praxisphasen im Finanzamt aus. Ein weiterer Vorteil: Sie eignen sich das theoretische Wissen in kleinen Gruppen an und sitzen nicht mit hunderten Studierenden in einem überfüllten Hörsaal.

Nach dem Steuerstudium können Sie in der gesamten Steuerverwaltung des Landes – in den Finanzämtern, in der Oberfinanzdirektion Karlsruhe mit dem Landeszentrum für Datenverarbeitung oder im Ministerium für Finanzen – als Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter tätig werden. Es warten viele spannende Karrierechancen, wie zum Beispiel in der Betriebsprüfung oder Steuerfahndung, auf Sie.

Anforderungen zum Studienangebot:
Schulabschluss: Abitur, Fachhochschulreife
Dauer der Ausbildung: 3 Jahre

Berufsschule / Hochschule:
Hochschule für öffentl. Verwaltung u. Finanzen, Ludwigsburg

Ausbildungsplätze für 2023

Interessiert?
Informationen erhältst Du telefonisch unter 07441 / 56-0 bei Herrn Walter, per mail unter poststelle-42@finanzamt.bwl.de oder online unter www.steuer-kann-ich-auch.de/bewerben/

Anschrift